• Qobuz
  • iTunes
  • Deezer
  • Amazon.com
  • Spotify
  • Juno Digital
Hintergrundbild Story

Story

Clash Clash Bang Bang:
Intergalactic popmusic

Von den Ringen des Saturn, von den Kanälen des Mars, aus den Abgründen des Ganymed und von der Rückseite des Mondes fanden sich vier Individuen, die gemeinsam die Erde heimsuchten, um den Erdlingen mit psychoakustischen Methoden Wege zu einem besseren Leben zu eröffnen.

Is there LIVE on Earth?

Nach einer vom Erdorbit aus angestellten eingehenden Analyse des blauen Planeten kamen die vier zum Schluss, aufgrund der hohen Musikdichte pro Einwohner zunächst in Europa/Deutschland/Berlin Kontakt mit den Menschen aufzunehmen.

Bei Konzerten präsentieren Clash Clash Bang Bang seit Januar 2015 (Erdenzeit) ihre irdischen Beobachtungen atmosphärisch aus unterschiedlichen Perspektiven. Sie spielten unter anderem beim WGT 2017 und waren bei der KKN 2016 Headliner.

Initial Contact

Die ersten 15 Songs wurden über Uniting Sound Media schon 2015 unter dem Namen »Initial Contact« veröffentlicht.

We come in peace

Am 13.5.2017 veröffentlichten sie ihr zweites Album »We come in peace« in Eigenregie. Diese Songs gibt es auf CD bei ihren Konzerten und Du kannst sie mit dem Player unten auf dieser Seite komplett und kostenlos streamen. Das erste Musikvideo veröffentlichten sie zu »Android Lover«.

Rezension bei ikindalikemusic (Text)
Rezension bei Sifelia (Video)

Corsair, Keys

Corsair, Keys

Fregattensteuermann Corsair durchkreuzte vor CCBB die Marskanäle.

»Tasten sind wie guter Rum — sie wollen gedrückt werden.«

Alexej zu Setitov, Drums

Alexej zu Setitov, Drums

Dem vom Saturn stammenden hochdekorierten Krieger Alexej von Setitov war der Krieg nicht laut genug.

»Krieg ist unrhythmisch.«

Lia Hell, Voice

Lia Hell, Voice

Die adeligen Stimmbänder der Mondprinzessin tauschten Thron gegen Bühne.

»Menschliche Liebe ist das A und O und Uh … ja! … mehr! …«

Gasher the 14th of Greenskull, Strings

Gasher the 14th of Greenskull, Strings

Der begnadete Wissenschaftler tüftelte schon auf Ganymed an Geräuschinnovationen.

»Es ist nicht alles schlecht auf der Erde.«

Hintergrundbild Concerts

Concerts

Datum Stadt Location Land
06.01.18 Hamburg, Hamburg Kir Germany
Zeit: 7:30pm. Eintritt: 10,00 €. Altersbeschränkungen: Ohne Altersbeschränkung. Adresse: Langenfelder Damm 94. Facebook-Event

Abonnieren: RSS | iCal

Hintergrundbild Extra

Extra

[newsletter_lock]

Outtakes mit Expertin

Die Outtakes zu Gashers Vlog mit Expertin kannst Du hier exklusiv ansehen.

 

Making of an Android Lover

Das Making Of zu unserem ersten Musikvideo kannst Du hier exklusiv ansehen.

 

Gasher the 14th of Greenskull: »Greetings from Ganymed« (EP)

Gashers erste Solo-EP beinhaltet vier sehr persönliche Songs, die unter Anderem vom Wetter auf Ganymed handeln. Du kannst sie hier exklusiv und kostenlos herunterladen.
[/newsletter_lock]